Please select your page

Elektromagnetische Durchflussmesser

Elektromagnetischer Durchflussmesser COMET F

Das Messgerät ist auf dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion gegründet. Es ist für die Durchflussmessung von elektrisch leitfähigen Flüssigkeiten bestimmt. Es ist besonders dort geeignet, wo traditionelle mechanische Messgeräte – in Hinsicht auf das Messprinzip – nicht genug zuverlässig und genau sind. Als Grenzfaktor für die Verwendung des Induktion-Durchflussmessers bleibt praktisch nur die  verlangte Anforderung von minimaler elektrischer Leitfähigkeit der zu messenden Flüssigkeit und geringer Menge darin enthaltener ferromagnetischer Elemente.

  • Die Konstruktion vom Messgerät ermöglicht stark chemisch aggressive, abrasive Flüssigkeiten sowie die Flüssigkeiten mit einem hohen Enthalt der festen Elemente und mit der Pasta-Konsistenz zu messen.
  • Der durch das Messgerät verursachte Druckverlust ist praktisch der Nullverlust.
  • Das Messgerät erreicht eine hohe Messgenauigkeit und einen großen Umfang des minimalen sowie maximalen Messdurchflusses.
  • Das Messgerät besteht aus einem in die Rohrleitung eingebauten Sensor und aus einem durch die Kabel miteinander verbundenen Elektronik-Kasten.
  • Im Elektronik-Kasten befindet sich ein elektronischer mit dem  Mikroprozessor gesteuerter und mit dem Display ausgerüsteter Wandler. 
  • Die auf dem Display darstellende Werte: Bewahrung der zu messenden Angaben - auch wenn die Speisung ausfällt - sichert der Prozessor mit der umgespeicherten Speisung und dem EEPROM-Speicher.
    • Summenmenge der durchgeflossenen Flüssigkeit und die Betriebszeit
    • Momentaner Durchfluss
    • Stand- und Fehlermeldungen
  • Der Speicher EEPROM ermöglicht digitale Kalibrierung und Umgestaltung vom Messumfang ohne die Analog-Einstellelemente zu benutzen.
  • Hohe langfristige Stabilität und Genauigkeit werden durch volle Anwesenheit der Analog -Einstellelemente gesichert.
  • Die Sensor- und Kastendeckung in den abgedichteten Alukästen.
  • Ein sehr guter Schutz gegen die Umgebungseinflüsse wird durch die Robustheit der Kästen gesichert.
  • Die Vorteile gegenüber den Umgebungseinflüssen zeigen sich vornehmlich in den Industriebetrieben.
  • Die Ausgänge für die Fernübertragungen stehen zur Verfügung: Es ist möglich sie mit den Kreisen mit automatischer Elektrodenreinigung auszurüsten – Verunreinigungs- und Inkrustationsschutz (auf Verlangen geliefert).
    • Analogausgang
    • Impulsausgang
    • Zahlenausgang mit dem Seriendatenaustritt
  • Komfortable Kalibrierung mit Hilfe vom PC.
Charakteristik
  • Flanschausführung
  • Sensor-Stahlkonstruktion, wunschgemäß ganz Edelstahl
  • Auskleidung/Futterkostengünstig
    • Polyprophylen
    • Gummi
    • PTFE
  • breiter Applikationsbereich – Durchflussmessung der Leitstoffe in voller Rohrleitung
Messgenauigkeit bis 0,2% aus dem zu messenden Wert 
Erregungssystem Ss-Pulsfeld
Mediumsleitheit >=5 mikro S/cm
Messumfang 50 l/Std. bis 8200 m3/Std.
Nenndruck üblich                        1,6 MPa  spezielle Ausführung    4 MPa (bis 50 MPa)
Mediumstemperatur -5 bis +150°C – nach Auskleidung
Nennhelligkeit DN 10 bis DN 1200
Schutzart laut CSN  34 1010, IP 65, IP 68

Werkstoff            

     Futter        

     Elektroden

Polypropylen, harter Gummi, PTFE 

standard – Edelstahl 17.348  

chemisch beständig – Titan, Platin

Baulänge 215 bis 515 mm
Ausgänge Stromausgang 0/4 – 20 mA  
Pulsausgang, langsam, Zeitabstand 10 ms oder binär, z. B. Komparation, Stromrichtung  
Pulsausgang, schnell, max. 100 Einheiten/Strecke 
Seriendatenausgang
Standardlose Ausführung Wunschgemäß EX – ja; IP68 – ja; elektrolytische Elektrodenreinigung - ja; bestimmtes Messgerät - ja 
Zulassung/ Zertifikate Zulassungsbeschluss vom Messgerättyp TCM 142/94-1932, FTZU 99 Ex 0090, Zertifikat, Typ Bescheinigung des Instituts der technischen Inspektion 202/P/94

Anwendungsspektrum

Nahrungsmittelindustrie Bier, Wein, Milch, Sahne, Essig, Zucker- und Stärkelösungen, Schokopasta u.a.
Wasserwirtschaft Wasser, Abwasser, Reinigungsschlämme
Papierindustrie Zellstoffhydromischungen, Extrakte, Farbstoffe
Bergbau  Kohlenschlämme, -hydromischungen, Grubenwasser
Chemie die meisten chemischen Lösungen stark aggressiv
Hüttenwesen Kühl- und Abwässer
Spezielle Applikationen nach Besprechung mit dem Hersteller

Wunschgemäß andere Parameter

HANNOVER MESSE 2018

 Dear business partners, 

we would like to invite you to visit our stand at International Trade Fair for Process Automation HANNOVER MESSE in Germany. You are welcome to visit our exhibition from 23 - 27 April 2018, Hall 23 stand C32.  

More info:

 

Referenzen

PARAMO
ČEZ
SIEMENS
Škoda
RWE
SES Tlmače

Login

Please login using your credentials recived by email when you register.


Passwort vergessen? |  Benutzername vergessen?

×

Register now


I'm a small Introtext for the Register Module, I can be set in the Backend of the Joomla WS-Register Module.



  or   Login
×